Lupe

Bitte geben Sie Ihr Land an um fortfahren zu können!




TarifAgent bietet länderspezifische Inhalte. Mit der Angabe Ihres Landes werden optimierte Inhalte und Funktionen angezeigt.

A1 steigert 3G Upload-Geschwindigkeit um 50 Prozent


18.10.2013, 20:03

Österreichs führender Mobilfunkanbieter A1 verdoppelt nach eigenen Angaben in den kommenden Monaten die Upload-Geschwindigkeit im UMTS-Netz. Dabei wird die Datengeschwindigkeit von aktuell üblichen 5,76 MBit/s auf 11 MBit/s angehoben.

Kategorien


Mobilfunknews: A1

Artikel aus dem Archiv


» 

TarifAgent App für Android. Jetzt verfügbar!

Der UMTS Standard HSUPA (High Speed Upload Packet Access) sorgt dafür, dass Kunden Daten zum Beispiel in die Cloud oder auf Facebook noch schneller hochladen können.

11 MBit/s im Upload via UMTS beherrschen nur wenige Geräte

Nach Recherche der Tarifagent-Redaktion sind jedoch derzeit am Mobilfunkmarkt nur eine sehr geringe Menge an Geräten fähig, diese hohe Datengeschwindigkeit im Upload zu bewältigen. Vor allem sind es sogenannte Datengeräte wie UMTS-Sticks, welche diesen schnellen UMTS-Standard beherrschen. Außerdem kommt erschwerend hinzu, dass meist noch ein Software-Update nötigt ist, um von der höheren Geschwindigkeit zu profitieren.

Im Portfolio von A1 unterstützen aktuell der LTE-Stick Huawei E3276 sowie der mobile Hotspot Modell E587, ebenfalls von der Firma Huawei, HSUPA mit 11 MBit/s.

Einige Kunden, die A1 LTE seit der ersten Stunde nutzen, könnten noch im Besitz eines zum Marktstart im Oktober 2010 erhältlichen Huawei E398 LTE-Stick sein. Dieser beherrscht nach unseren Informationen genauso wie der mittlerweile aus dem Sortiment verschwundene Dual Cell Stick Huawei E372 (siehe Bild oben) und das Huawei MediaPad 10 FHD LTE-Tablet die höhere Upload-Geschwindigkeit von 11 MBit/s im 3G-Netz.

4G-Ausbau in weiteren Gebieten abgeschlossen

Gleichzeitig zur Ankündigung, die 3G-Upload-Geschwindigkeit zu verdoppeln, teilt A1 zudem mit, den LTE-Ausbau in "vielen weiteren" Ballungsräumen abgeschlossen zu haben. Dabei berücksichtigte das Unternehmen hauptsächlich die Regionen südlich von Wien, Klosterneuburg, Wiener Neustadt, Kapfenberg und Leoben in der Mur-Mürz-Furche.

Ferner profitieren Kunden in Städten wie Traun, Steyr, Leonding und Wels in Oberösterreich von LTE. Das Rheintal ist schon jetzt von Bregenz bis Feldkirchen versorgt, versichert A1. Auf den gesamten österreichischen Raum gesehen bedeutet das einen LTE-Versorgungsgrad von 35 Prozent - gemessen an der österreichischen Bevölkerung.

BestPreis Kombi - Dein Wunschgerät inkl. Tarif zum besten Preis!


Apple iPad mini 16GB weis…
664,--
ab
 
EUR
Apple iPad mini 16GB weis…
   

Privatkunde | Geschäftskunde

Nokia 113
1.033,--
ab
 
EUR
Nokia 113
   

Privatkunde | Geschäftskunde

Samsung Galaxy Mini 2
987,--
ab
 
EUR
Samsung Galaxy Mini 2
   

Privatkunde | Geschäftskunde

Dein Wunschgerät ist nicht dabei? Hier geht es zur Geräteübersicht!


Werbung

 

Kommentar schreiben


Bitte tippen sie folgenden Code ab:

Neuen Code anfordern

Gastname *

E-Mail Adresse *

Überschrift *

Kommentar

E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren


Verbleibende Zeichen: 1500


  * Pflichtfeld

Ihre E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben.
 

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

Neues auf TarifAgent



Jetzt hat ein neues Zeitalter begonnen: Nie wieder nach dem richtigen Tarif suchen müssen...das macht die TarifAgent App von selbst! Zusätzlich bietet die App weitere tolle Features: Freieinheiten-Warner, Roaming-Warner, Anrufer-Logbuch mit Kalenderfunktion...

Jetzt gratis im Android Market! Tell your Friends!




Handy zum Bestpreis finden


BestPreis Kombi

Handyvergleich


Wähle Handys aus die du miteinander vergleichen möchtest!

Werbung